Die Genossenschaft

Zweck der AWG ist es, attraktiven Wohnraum für Senioren zu erstellen. Als Institution ist die AWG nicht gewinnstrebend. Sie organisiert und trägt sich selber. Das nötige Eigenkapital für die Erstellung von Wohnbauten wird durch die Genossenschaftsmitglieder gebildet, indem diese Anteilscheine zeichnen und Mitglieder- sowie Mieterdarlehen zinstragend zur Verfügung stellen. Entstanden ist die Genossenschaft AWG im Jahr 2007. Die Gemeinde Teufen hatte in ihrem Leitbild vorgesehen, als Ergänzung zum Alters- und Pflegeheim „Haus unters Gremm HUG“ in direkter Nachbarschaft Seniorenwohnungen zu erstellen. Dafür wurde auf dem zur Verfügung gestellten Bauland der Gemeinde ein Projekt und Investorenwettbewerb lanciert.Aus dem Siegerprojekt der Hörler Architekten ging die neu gegründete Genossenschaft AWG hervor. Download: 

Wie werde ich Mitglied?

Jede natürliche oder juristische Person kann der Genossenschaft beitreten. Um Mitglied zu werden, muss ein Zeichnungsschein (siehe PDF Download) ausgefüllt und eingesandt werden sowie eine Aufnahmegebühr von CHF 500.- bezahlt und einen Anteilschein im Wert von mindestens CHF 1000.-gezeichnet werden.Download: Zeichnungsschein mit Kontoangaben